Select Page

Der Gemein­der­at hat in der Ver­gan­gen­heit das Parkieren auf öffentlichem Grund in Dot­tikon mehr und mehr eingeschränkt. Dauer­haftes Parkieren ist deshalb im Dorf nur noch an einzel­nen Stellen auf Quartier­strassen oder öffentlichen Park­plätzen möglich. So zum Beispiel beim Kies­park­platz an der Bünz oder beim Park­platz beim Schul­haus Risi. Diese Möglichkeit wird auch rege genutzt.

Der Gemein­der­at ist mit der punk­tuellen Reak­tion auf Dauer­parkier­er bis jet­zt gut gefahren und stellt fest, dass sich die Fahrzeuge, die dauer­haft auf öffentlichem Grund abgestellt wer­den, nun auf den bei­den Park­plätzen im Risi und auf dem Park­platz an der Bünz sam­meln. Mit der neuen Sig­nal­i­sa­tion wird das dauer­hafte Abstellen von Fahrzeu­gen auf diesen Plätzen ohne entsprechende Parkkarte nicht mehr erlaubt sein. Damit die Fahrzeughal­ter nicht wieder in die Quartiere auswe­ichen und nach neuen Park­plätzen suchen, kön­nen die betrof­fe­nen Fahrzeughal­tern auf den bei­den Park­plätzen beim Risi Schul­haus und bei der Asy­lanten­baracke einen Platz mieten.

Die Mietkosten wer­den für einen Park­platz bei monatlich CHF 30 liegen. Wer eine Jahres­parkkarte bezieht, bekommt diese zum reduzierten Preis von CHF 300. Entsprechende Vignetten bzw. Parkkarten kön­nen bei der Gemein­dekan­zlei bezo­gen bzw. online auf der Home­page der Gemeinde bestellt wer­den, sobald die Parkregelung in Recht­skraft erwach­sen ist und die Sig­nal­i­sa­tion­stafeln aufgestellt sind.

Auf dem Risi­park­platz wird das dauer­hafte Abstellen von Wohn­wa­gen, Anhängern und der­gle­ichen ver­boten. Auch wird zum Schutz der täglichen, ordentlichen Nutzung des Park­platzes die Anzahl miet­bar­er Abstellplätze auf 5 beschränkt.

Auf dem Kies­park­platz an der Bünz kön­nen auch Eigen­tümer von Anhänger und Wohn­wa­gen und der­gle­ichen einen Dauer­park­platz mieten. Die Anzahl ver­mi­et­bar­er Park­plätze wird auf 20 beschränkt.

Das Parkieren übers Woch­enende vom Fre­itagabend bis Son­ntag­mit­ter­nacht bleibt weit­er­hin auf bei­den Park­plätzen gratis erlaubt. In der übri­gen Zeit ist die Parkzeit auf 6 Stun­den beschränkt.

X
X