Select Page

Das Gesetz über das Kan­tons- und Gemein­de­bürg­er­recht ver­langt in § 21 Abs. 2, dass – wenn die Voraus­set­zun­gen zur Ein­bürgerung erfüllt sind – das Gesuch im amtlichen Pub­lika­tion­sor­gan zu pub­lizieren ist.

Fol­gende Per­so­n­en haben bei der Gemeinde Dot­tikon ein Gesuch um ordentliche Ein­bürgerung gestellt:

Herr Anto­nio Stel­la­to wurde im Jahre 1979 in Ital­ien geboren und ist nun seit eini­gen Jahren mit sein­er Frau Adri­ana Stel­la­to in der Gemeinde Dot­tikon wohn­haft. Frau Stel­la­to wurde im Jahre 1982 geboren und ist Staat­sange­hörige von Brasilien. Ihr gemein­samer Sohn Vin­cen­zo Stel­la­to wurde im Jahre 2016 in der Schweiz geboren und ist eben­falls ital­ienis­ch­er Staat­sange­höriger. Die Fam­i­lie Stel­la­to ist am Moosweg 13 in Dot­tikon wohnhaft.

Jede Per­son kann innert 30 Tagen seit der amtlichen Pub­lika­tion dem Gemein­der­at Dot­tikon eine schriftliche Eingabe zum Gesuch ein­re­ichen. Diese Eingaben kön­nen sowohl pos­i­tive wie auch neg­a­tive Aspek­te enthalten.

Der Gemein­der­at Dot­tikon wird die Eingaben prüfen und in seine Beurteilung zur Antrag­stel­lung an die näch­ste Gemein­de­v­er­samm­lung ein­fliessen lassen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

X
X