Select Page

Die Bevölkerung wird darauf aufmerk­sam gemacht, dass das Betreten von Wiesen und Äck­ern grund­sät­zlich nicht ges­tat­tet ist, beziehungsweise nur soweit erlaubt, als damit wed­er eine Beein­träch­ti­gung noch eine Schädi­gung des Grun­deigen­tums ver­bun­den ist.

Aus diesem Grund ist auf das Betreten und Befahren von Wiesen und Äck­ern (z.B. Quer­feldein­touren, freies Laufen­lassen von Hun­den oder Reit­en über offenes Gelände) ins­beson­dere während der Veg­e­ta­tion­szeit zu verzichten.

Wir danken für die Ein­hal­tung der geset­zlichen Bestimmungen.

X
X